Mit Coaching im Projektmanagement auf Nummer sicher gehen. - em-horizons.com







Mit Coaching im Projektmanagement 

auf Nummer sicher gehen.



Was tun Sie, wenn Sie nicht mehr weiterwissen? In die Sterne schauen, oder vielleicht  eine Jokerkarte ziehen? Was auf den Fernsehkanälen sehr gut funktioniert, hilft erfolgreich auch im ICT Projektalltag. Die Unterstützung durch einen Projekt-Coach gibt Ihnen garantiert die richtigen Antworten.

Den Projektauftrag haben Sie erhalten, jetzt können Sie mit definitiv mit der Projektarbeit starten. Die Aufgaben werden im Projekt aufgeteilt und bearbeitet. Das Projekt wird erfolgreich abgeschlossen und eingeführt. Das wäre sicher Ihr Dream-Projekt, ein Projekt ohne Umweg einzuführen. In über 70% der Projekte ist das nicht der Fall. Unerwartete Schwierigkeiten, gerade in ICT Projekten gehören zum Alltag. Beispielsweise treten Terminschwierigkeiten auf, die Qualität stimmt nicht, Projektmitarbeitende fallen aus oder haben nicht die erwarteten Projektskills. Schwierig wird es auch, wenn eine Aufgabe vom Projektleiter einem Mitarbeitenden übergeben wird, ohne die erforderliche Unterstützung bieten zu können. Eine Situation, wo die hohe fachliche Kompetenz allein nicht mehr ausreicht. In solchen Situationen ist eine unabahängige professionelle und methodische Unterstützung von extern gefragt.

Hilfe bietet sich an

Diese Hilfe oder Support kann eine erfahrener Projekt-Coach erfüllen. Dabei gilt eine ganz wichtige Grundregel: Der designierte Projekt-Coach wechselt sich nie persönlich in das Projekt ein, sondern unterstützt im Hintergrund und gibt den Projektmitarbeitenden im Hintergrund taktische Hinweise. Gegenüber dem Projektteam und der weiteren Projektorganisation wird er aber nicht aktiv, das Projektfeld gehört dem Projektleiter. Auch wenn die Versuchung oftmals gross ist, darf der Projekt-Coach nie Aufgaben aus dem Projekt übernehmen. Dies hätte schwerwiegende Komplikationen, das wäre, wie wenn sich ein Spielertrainer selbst ins Spiel einwechseln würde. Der Projekt-Coach soll coachen und nicht Tore schiessen. Ein Vorgehen, dass den Projektmitarbeitenden Vertrauen schafft, ihre Motivation und ihre Position stärkt. Der Coach bietet Unterstützung, die Verantwortung wahrnehmen zu können. Das gelingt dem Projekt-Coach, indem er bspw. Professionelle Reviews oder die Moderation übernimmt und seine langjährige Praxiserfahrung einbringt, um den Projektmanagementprozess erfolgreich mit dem Projektleiter umzusetzen. 

Agieren ist besser als reagieren

Zum Projektstart unterstützt der Projekt-Coach bei der Entwicklung und Vereinbarung von Zielen und in der Ausgestaltung des Vertrages. Im folgenden Verlauf setzt die Unterstützung auf den Inhalt und den Umfang  des Projekts. Die Projektmitarbeitenden legen Arbeitspakete, Meilensteine, Termin und Kostenplan fest. Ausserdem organisieren sie das Risikomanagement sowie den folgenden Ressourceneinsatz. Greift das Coaching in diesen Phasen, genügt im Anschluss einmal wöchentlich ein fixierter Termin. Dieser kann auch «Online» über Video-Conferencing durchgeführt werden. Warten Sie nicht mit einem Projekt-Coaching bis Ihnen das «Wasser über der Nase steht». Erfolgt der Hilferuf für ein Projekt-Coaching zu spät, kann das zwar immer noch erfolgreich ausgehen, aber der Preis kann sich sehr stark verteuern. Deshalb sollte gelten: eine Projektkultur dafür zu entwickeln, dass der Einbezug eines Projekt-Coaches keine Beschneidung oder Konkurrenz der eigenen Kompetenzen darstellt, sondern eher Ausdruck einer stark entwickelten Projektkultur ist.

Coaching in schwierigen Phasen

Neben dem ganzheitlichen Ansatz, Projektmitarbeitende über den kompletten Projektablauf zu begleiten, kann sich der Einsatz des Projekt-Coaches auch auf punktuelle Hilfeleistung bei auftretenden Fragen oder unerwarteten Problemen beschränken.

Grundsätzlich können dabei zwei Eskalationsstufen differenziert werden. Bei der ersten Ebene gilt es, einen zwischenmenschlichen Konflikt zwischen dem Auftraggeber und dem Lieferanten zu lösen. Sehr oft liegen dabei Kommunikationsprobleme vor. Die Einführung einer umfassenden Projekt-Information und eines Projektmarketings stellt sicher, wie stark im Projekt kommuniziert wird. Kommunikation zu jeder Zeit im Projekt ist das A und O.

Die Ebene zwei betrifft die Leistung, die finanziell, technisch oder mangels fachlichen Inputs nicht erbracht werden kann. Kritische Faktoren können bspw. häufige Änderungswünsche durch Auftraggeber und Fachstellen sein, eine fehlende transparente Kosten- und Leistungsdarstellung, oder eine ungeeignete Projektorganisation sein. Oftmals sind im Projekt vom Start weg verschiedene unterschiedliche Organisationseinheiten beteiligt. Je mehr Abteilungen aber im Projekt involviert sind, desto grösser ist die Gefahr, sich bspw. bei der Abgabe einer Offerte zu verkalkulieren.

Praxisnutzen eines Projekt-Coachings steht im Vordergrund

Zu Lösung von Problemen setzt der Projekt-Coach neben seiner eigenen Projekterfahrung auch Change-Management, Controlling, Teamentwicklung, Konflikt- und Risikomanagement. Projekt-Templates aus dem Projekt-Werkzeugkoffer und Beispiele geben zusätzliche wertvolle Unterstützung bei der Organisation und Problembeseitigung. Am Schluss des Begleitungsprozesses stellt der Projekt-Coach einen Erfahrungsbericht für das Projekt zusammen. In den «Lessons-Learned» wird dabei dargestellt, was im Projekt gut lief und was nicht funktioniert hat. Zielsetzung jedes Coachings sollte sein, eine Verbesserungsprozess zu starten, denn für ein lernendes Unternehmen gilt es, Fehler nicht zweimal zu machen.

Jetzt die einmalige Chance nutzen

«Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen.»

Projektmanagement-Coaching verleiht Ihrem Projekt Effizienz und Sicherheit

Noch nie waren Projekte komplexer als heute - Mit dem Projektmanagement-Coaching bringen Sie ihre Projekte effizient und sicher zum Erfolg


Das gilt auch für Ihr Unternehmen: Nutzen Sie unsere über 30 jährige Erfahrung in Projektmanagement, Beratung, Coaching und Ausbildung  und bringen Sie Ihre Projekte auf Anhieb ins Ziel.

About the Author Emil Manser

Emil Manser ist der Geschäftsleiter der em-horizons.ch, welche 2011 gegründet wurde. Dahinter liegen über 30 Jahre Projektmanagementerfahrung in verschiedenen mittleren und grossen Unternehmen in den Branchen Luftfahrt, Finanzen, Versicherungen, Energieträger, Kommunikationsanbieter und öffentliche Verwaltung. Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit sind Projektmanagementberatung, -Projektmanagement-Coaching und Projektmanagementausbildung im deutschsprachigen Raum.

follow me on:
>